Die Gottesanbeterin wartet regungslos auf ihre Beute. Mit einer, für das menschliche Auge unsichtbaren Bewegung, fängt sie in Millisekunden das ahnungslose Opfer. Es ist unmöglich, aus Ihren starken Fangarmen zu entkommen. Man sitzt hilflos fest.
essen schlafen wohnen baden leuchten schauraum

home über uns galerie links kontakt impressum